So funktioniert der Förderkreis

Der Förderkreis „Klingende Kirche Zwiesel“ ist eine rechtlich unselbstständige Einrichtung der katholischen Pfarrkirchenstiftung Zwiesel. Die Mittel des Förderkreises sind ein zweckgebundenes Sondervermögen der Kirchengemeinde und werden ausschließlich zur Förderung der Kirchenmusik in Zwiesel eingesetzt, hauptsächlich für: Honorare und Spesenerstattung für die engagierten Musiker, Drucksachen und Werbemaßnahmen für die Veranstaltungen, Auslagen bei der Organisation.
 
Die Mitarbeit im Förderkreis ist grundsätzlich freiwillig und ehrenamtlich. Jedes Mitglied kann selbst bestimmen, ob und in welcher Weise es den Förderkreis über den Regelbeitrag hinaus finanziell oder aktiv unterstützen will. Der von den Mitgliedern gewählte Vorstand führt die Geschäfte und kümmert sich – zumeist in Zusammenarbeit mit der katholischen Erwachsenenbildung - um die Organisation und Finanzierung von Konzertveranstaltungen. Hierfür wirbt er um Spenden.
 
Der Kirchenchor St. Nikolaus freut sich über jede neue stimmkräftige Unterstützung. Vor allem den Tenören und Bässen täte Verstärkung gut.
 
In der Gründungsversammlung am 29.11.2011 wurden in den Vorstand gewählt:
 
Erster Sprecher: Uli Reischl
Zweiter Sprecher: Wolfgang Hilz
Beisitzer: Hans Proft
Beisitzer: Peter Kreutzer (geborenes Mitglied als Kirchenmusiker der Pfarrei Zwiesel)